Ständig Schwitzen nervt!

Starkes-Schwitzen.png

Unter den Achseln bildet sich mal wieder Schweiß, obwohl du nichts anstrengendes getan hast?

Sogar im Winter schwitzt du unter den Achseln so stark, dass Pullis tragen für dich einfach nicht möglich ist?

Du fühlst dich einfach unwohl und willst endlich das dieses übermäßige Schwitzen aufhört?

Egal wie viel Deo du benutzt, es hilft leider nichts gegen Schwitzen?

Dann habe ich gute Nachrichten für dich, denn ich habe auf dieser Seite garantiert Tipps, die du bisher noch nicht gehört hast, die dir gegen Schwitzen weiterhelfen.

Ich selbst habe ständig übermäßig unter den Achseln geschwitzt. Etliche Sachen habe ich ausprobiert, dass kannst du mir glauben 🙂

Nach etlichen hin und her probieren, habe ich einige Hausmittel gefunden, die bedingt helfen.

Die besten Hausmittel habe ich dir ausführlich weiter unten aufgelistet.

Mir persönlich haben diese Hausmittel nur bedingt geholfen. Schlußendlich habe ich dann das Deo gegen Schwitzen entdeckt – Das endlich geholfen hat.

Heute möchte ich dieses Deo nicht mehr missen!!

Wie entsteht eigentlich Schweiß?

Für uns ist Schwitzen nervig und lästig.

Trotzdem ist das Schwitzen ein wichtiger Schutzmechanismus vom Körper. Denn die Körpertemperatur wird durch den Schweiß geregelt.

Was genau passiert im Körper, wenn wir Schwitzen?

Bei circa 37 Grad Celsius funktioniert dein Körper „normal und gesund“.

Im Sommer kommen aber locker 40 Grad und mehr zusammen.

Damit dein Körper möglichst eine konstante Temperatur aufrecht erhalten kann, schaltet sich Deine körpereigene Klimaanlage an und der Schweiß fließt Dir aus allen Poren.

Dieser produzierte Schweiß sorgt dafür, dass deine Haut abkühlen kann und die Körpertemperatur konstant gehalten wird.

So jetzt wissen wir warum wir überhaupt schwitzen.

Aber das bringt uns auch kein Stück näher an die Lösung, wie wir dieses ständige Schwitzen bekämpfen können.

Hier kommen die 3 besten funktionierende Hausmittel gegen Schweiß!

Am Ende verrate ich Dir meine absolute Wunderwaffe gegen Schwitzen 🙂

Funktionierende Hausmittel gegen Schweiß

Es gibt einige Hausmittel gegen Schwitzen.

Ich habe sie alle getestet, jedoch haben sie bei mir manchmal funktioniert und manchmal nicht. Ich möchte Dir diese Hausmittel nicht vorenthalten, vielleicht funktionieren sei ja bei Dir! 🙂

1.Zitronensaft
Ja Zitronensaft! Der Zitronensaft enthält Ascorbinsäure, diese wiederum zieht die Schweißporen zusammen. Du kannst zum Testen ja mal eine halbe Zitrone unter den Achseln verreiben.

Aber bitte stelle sicher, dass du dich nicht unter den Achseln rasiert hast oder Verletzungen hast. Denn der Zitronensaft kann dann sehr aggressiv brennen.

2.Apfelessig

Gegen sehr starken Schweiß gilt Apfelessig als das wirkungsvollste Mittel. Der PH Wert deiner Haut wird reguliert und die Schweißdrüsen ziehen sich zusammen. Apfelessig*  bekämpft auch die Baktieren, die für unangenehme Gerüche verantwortlich sind.

So wendest du den Essig richtig an: Nehme Dir einen Waschlappen und tränke diesen in Apfelessig ein. Mit dem Waschlappen reibst du Dir die schwitzende Bereiche ein.

Tipp: Wende Apfelessig am besten Abends vorm Schlafen gehen an, damit dieser über Nacht einwirken kann. Am nächsten Morgen duschst du dann ganz normal.

Der größte Nachteil von Apfelessig ist, dass der Essig extrem stark riecht 🙁

3.Teebaumöl

Teebaumöl* ist für seine antiseptische Wirkung bekannt. Laut Studien soll es in der Lage sein Pilze und Bakterien zu vernichten 🙂

Wenn Du Teebaumöl unter die Achseln aufträgst, kann es die geruchserzeugenden Bakterien vermindern, sodass Du eine optimale Alternative zu einem Deo gegen Schwitzen oder einem Deo gegen Schweißgeruch hast.

Achte darauf, dass du keine Hautverletzungen hast, da das Teebaumöl dann brennen kann. Hast du empfindliche Haut? Dann vermenge das Teebaumöl mit etwas Mendelöl. So kannst du Hautirritationen vermeiden.

Interessant zu wissen: Teebaumöl wird auch in Produkten eingesetzt, die gegen Fußschweiß auf dem Markt sind.

Nun hast du eine Menge Tipps bekommen um etwas gegen starkes Schwitzen zu unternehmen.
Bei mir haben diese Lösungen mal gewirkt und mal nicht, der Aufwand war mir am Ende einfach zu groß.

Ich wollte eine Lösung die mir effektiv hilft und schnell anzuwenden ist.

Und ja ich habe es gefunden: Das Wundermittel gegen starkes Schwitzen 🙂

Das beste Deo gegen Schwitzen!

Ich habe wirklich lange gesucht, bis ich dieses Deo gefunden habe.

Heute möchte ich dieses Deo gegen Schwitzen nicht mehr missen.

Er wurde speziell für stark schwitzende Menschen, wie Dich und mich entwickelt 🙂

SWEAT Off Deo-Roller

Sweat off Anti Perspirant*

Ich übertreibe wirklich nicht, wenn ich dir sage, dass ich ohne diesen Deo Roller nicht mehr Leben kann.

Okay, jetzt möchte ich Dir mal genau erzählen, was das ist, was es kann und ganz wichtig, woher du es bekommst.

 

Was ist das für ein Deo Roller?

Der Deo Roller von Sweat Off wurde speziell für stark schwitzende Menschen entwickelt.

Einfach vor dem schlafen gehen hauchdünn auftragen.

Wiederhole das ganze bis zu 4 Tage, danach reicht es wenn du den Deo Roller nur noch 1-2 mal die Woche aufträgst.

Durch seine starke und effektive Wirkung, reicht der Deo Roller bis zu 1 Jahr.

Funktioniert es wirklich so gut?

Oh ja das kannst du mir glauben! Es hilft schnell & dauerhaft gegen schwitzen und unangenehme Körpergerüche.

Du fragst dich warum genau dieser Deo Roller bei dir funktionieren soll?

Ganz einfach: Dr. med. Raulin hat dieses Deo nach einer speziell ausgewogenenen Rezeptur entwickelt.

Dadurch, dass das Deo hauchdünn aufgetragen wird, reicht ein Deo bis zu 1 Jahr!

Der Deo Roller besteht

  • Ohne Alkohol
  • Ohne Parfüm
  • Ohne Farb- und Konservierungsstoffe

Wo kann man sich den SWEAT Off Deo Roller kaufen?

Das Deo gibt es im Internet bei Amazon*. Die 50 ml reichen für ein komplettes Jahr, es wird nur hauchdünn aufgetragen und ist somit sehr ergiebig. Der Preis ist etwas teurer, als man erwarten würde. Rechtfertigt sich jedoch durch die Ergiebigkeit und dass es eines der wirksamsten Produkte ist, das es auf dem Markt gibt.

Bei Amazon* gibt es übrigens 4,5 von 5 Sterne bei über 600 Kundenbewertungen.

Ich hoffe, ich konnte Dir mit meiner kleinen Hilfeseite weiterhelfen!

Falls du Fragen hast, schreib mir doch einfach eine E-Mail.